Archiv

Galeristen

Entdecker einzigartig und künstlerkult nur noch verdruß gewählt das falsche medium und leben nur in falscher zeit massenweis das gelächter als dichter bin ich verwaist wie einst als sohn zum makler an der börse ist es zu spät die philosophenexistenz bezahlt das amt nicht viel kostet der kassandraton die blinden seher sind zu viele in jeder stadt im staat die bänke voll im brustton der überzeugung fauvistisch klatsch ich farbe auf die linnen mal porträts von liebespaaren mit tusche von pelikan auf straßen für die prüfung abschied von akademien hör lieber affen in den medien jag zum teufel galeristen.

3.2.07 14:59, kommentieren



Vergangen

Ich reisse mit der ahle ritze mit dem stichel die signatur der nekromanten drüsen denken fag ich mich nun gibt es schon sprengstoffbienen leg an ich atlas alter gesichter versuch mit fünfzehn strichen zu erfassen die kontur und zeichne duldsam meine stirnesfalten erkennbar tief gefaltet fleisch des zornes makel der häßlichkeit als meisterzeichen und widerlege samen ei aus denen ich so wurde nicht vergessend das soziale tropismen finden für die mißgeburten natürlich ist bizzarerie ora pro nobis älterer kultur gesangbuchbildchen gefischt am rhein auf büchertischen an der promenade entschied mich früh für radierung suchte stein zum druck dreifarbig barspiegel fürs gehobenere interieur vergangen.

7.2.07 11:35, kommentieren

Ich

Matt glänzt der wintersonnenmorgen mir föstelts und ich denke an missouri aurora oft nicht blut doch tief orange und springinsfeld der ich einst war bin in kyoto wandel bettelmönch von garten zu garten und bin ganz stein vor der großen mauer ich.

14.2.07 11:19, kommentieren

Art

Drum scheints nur so und ist doch anders willst treffen du dein spiegelbild nimm zweiten du zur hand und endlich bist unendlich auf die schnelle ein wechsel des gemüts das dauert oftmals länger es sei denn schock versetzt dich in ein anderes heißt es schluß so wie es ihre art.

17.2.07 09:52, kommentieren

Allerlei

Und mummenschanz der rhein ein clown nun schwärzt die wenigen das aschekreuz und bunte eier hasen bald in jedem markt so werd gefragt ich nach vergangenem und hirn verwindet was es längst vergaß die letzten noch in Haft und groß geschrei nun ja nicht jeder war dabei im bundedeutschen allerlei.

21.2.07 08:55, kommentieren

Wann

Käfer prämiert und abgelichtet transport von ramses anderswo tomatenschlacht als gute sitte spaniens sonne lacht versöhnt und bild für bild geschichte voll der reiz der nerven ist trainiert du zapst zur tortenschlacht katastrophenbeschwörung nebenan und kommst zur ruhe dann und wann.

24.2.07 09:59, kommentieren

Was welt anlangt

Nur gerade wie schwert die blume afrikas und südlicher breite die brandung tost weit in weiten fernen ruhiger sand und heimatliches gestade die innere flut windstärke zwölf gelandet sanft so sind zuhaus wir in den kuben die uns höhle zivil umsorgt mit allem was uns nötig betäubt was welt anlangt.

28.2.07 10:58, kommentieren