Philosophenschule

Soviele steinbrüche z.b. die klassiken über den mief von weimar zu griechischen steinhaufen na ja die torsi neuere skulpturen am besten geköpft kopflosigkeiten beschrieben a la pindar größer als die liebe stets das interesse und daran s.o. gerade nicht netzwerke ersetzen die bildung wissen bietet zugang ins private kunstkommerz erschließt die neuen märkte des kulturkapitals jedem sein logo logo die zeichen sind begrenzt der preis steht fest falls fernsehauftritte in blau alles andere wird montiert flanieren in der lavaglut auf der akropolis in einer mall begleitet von der philosophenschule.

9.3.08 07:55

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen