Jung

Ich blies das horn des stiers schon früh gehörnt von stieren in pamplona reichlich später ich lauschte muschelklängen liebe meeresrauschen und grashalmmelodien von kindermund geblasen noch hör ich dumpfen klang wilden teppichklopfens wie staubumhüllt früh pfiff ich lippenrund und modulierte schrilles mit den fingern und das gezwitscher mit der vogelstimme meine zungenspitzenkunst der kamm kam vor der mundharmonika die vogelpfeifenträller aus gluckernd wasser riefen einst die freunde mir und vor den flöten kamen pfeifen als alarm das fingertrommeln unerwünscht am mittagstisch handfurzen ein heidenspaß kindertrompete und die vielen trommeln reitzten alle kinderfrauen stilles schweigen doch ließ hören mich das unerhörte jung.

25.5.08 13:23

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen